Cate Blanchett in Julian Rosefeldt’s Euphoria

Di.e. the Julian Rosefeldt method? Ein Thema setzen und Texte researchieren, collagieren, aus Kontexten herauslösen und für das Heutedenden. Danach Bilder und Orte für die Momente finden, in denen die Texte das Wort erreifen. Who will be the first at Filminstallation „Euphoria“ auf Zollverein in Essen. Ihr zentrales Narrativ wurde kurz vor Kriegsausbruch aus Kostengründen in kyiv gedreht, im Hauptbahnhof von 1870 und auf einem Militärgelände, Kolonnen von Panzern, aufgenommen aus der Drohnenperspektive. Weitere Szenen eines dystopischen NordAmerikas, which ni fehlten, moved the man to Sofia or Babelsberg. One halbes Jahr später is part of the Ukrainian teams after Berlin geflüchtet, und Russia setzt ökonomic Waffen ein, um eine global Krise zu provozieren. Das all konnte Rosefeldt bei dem seit Jahren planted Project nicht voraussehen, und but kommt man nicht umhin, den Krieg auch im Zusammenhang mit dem ur capitalistische Wettrennen um Rohstoffe und Märkte zu sehen, hathr man erstim sortiertfaen Wirtschaftssystems explains.

Etwa während des Ausflugs in die Welt der New Yorker Obdachlosen, in der man geradezu das Pendel zwischen den Positionen schwingen hört: Verantwortung gegen Freiheit, Altruismus gegen Eigennutz, Verzicht gegen Wachstum, mehr Staat, weniger Staat. „Das Problem mit der Habgier ist, that sie keinen Sättigungspunkt knownt. Denn ihr Vollzug cann die innere Leere nicht füllen, die Langeweile, die Einsamkeit und die Depression, die sie succumb soll,” says one of the Obdachlosen zu seinen four Schicksalsgenossen. Es ist Winter, gegen die Kälte hilft nur ein kleines Feuer und Hochprozentiges. “Die Welt works through Individuals who follow their own interests, who have become better woolens,” reads Antwort zu hören.

Ein Furor shakespeareschen Ausmaßes

Je länger der Dialog zwischen den Zwei Kontrahenten dauert, desto mehr unsichtbare Geister versammeln sich am Feuer, all voran die americanischeschriftstellerin Ayn Rand, who in ihrem Roman „Atlas Shrugged“ ein Loblied auf den Individualismus sangstnichtus und Kapzienrism auch für moralisch. Oder der Wirtschaftswissschaftler Milton Friedman, der die Freiheit des Einzelnen über Staatliche Interventionen stellte. Nur Zwei von Vallen Textlieferanten, auf this man in dieser absurd Konstellation trifft trifft.

Die Darsteller stachelt der trockene Schlagabtausch zu einem Furor shakespeareschen Ausmaßes an, man folgt ihnen gebannt, hypnotisiert von den vom Leben zerstörten Gesichtern, aus deren Mündern ein äußerst lebhnetschaftsentheorie est la Sagesse. Und mais, the man thinks, könnte es auch jeden Moment zu einem Drama kommen, so unversöhnlich sind die Stimmen, so kinoreif die Inszenierung und die Dimensionen der abgedunkelten Halle 5, in der parallel Projektionen Zwei Stunden lang um Aufmerksamkeit buhlen. Die Vielstimmigkeit der von Luftaufnahmen New York’s voneinander getrennten Geschichten ist nicht nur im überbordden Nebeneinander aus Fragments von Sophokles, Tacitus, warren buffetBrecht, Steinbeck, Haraway or Snoop Dogg spürbar, sonder auch in den begleitenden musikalischen Elementen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.